Easy3D

Bibliothek zur Verarbeitung von 3D-Bildern

Im Überblick
  • Punktewolkenverarbeitung und -verwaltung
  • Flexible ZMap-Erstellung
  • 3D-Verarbeitungsfunktionen zum Zuschneiden, Reduzieren, Einpassen und Ausrichten von Punktewolken
  • Kompatibel mit vielen 3D-Sensoren
  • Interaktive 3D-Anzeige mit dem 3D-Viewer



Vergleichen Händler


Neue Funktionen in Open eVision
Neue Funktionen in Open eVision

  • Alle Open eVision-Bibliotheken sind jetzt auch für eingebettete ARM-Geräte verfügbar.
  • Der 3D-Viewer kann jetzt opake Rendering-Quellen mit dem EDL-Algorithmus (Eye-Dome-Lighting) schattieren.


ZMap-Erstellung
ZMap-Erstellung

Eine ZMap ist die Projektion einer Punktewolke auf eine Referenzebene, wobei die Abstände als Pixel-Graustufenwerte gespeichert sind. ZMaps sind verzerrungsfrei, mit einem metrischen Koordinatensystem Mit den Funktionen von Easy3D können derartige ZMaps erstellt werden. Vor allem können Sie alle 2D-Verarbeitungsfunktionen von Open eVision für ZMaps nutzen: Filterung und Schwellenwertbestimmung mit EasyImage, Blob-Analyse mit EasyObject, Subpixelmessung mit EasyGauge, Mustervergleich mit EasyFind und EasyMatch ...


Photometric Stereo für 3D-Oberflächeninspektion
Photometric Stereo für 3D-Oberflächeninspektion

Die Funktion „Photometric Stereo“ schätzt die Ausrichtung und die Albedo jedes Punktes einer Oberfläche. Dafür werden mehrere Bilder derselben Oberfläche erfasst, die zwar von einem einzigen Blickwinkel, jedoch unter Beleuchtung aus verschiedenen Richtungen, aufgenommen wurden. Die Methode eignet sich für die Inspektionen von Details (Defekte oder Informationen) auf der Oberfläche von Objekten, die nicht von einem einzelnen Kamera-Lichtpaar erfasst werden können. Es können kleine Variationen der Oberflächenkrümmung oder -textur erkannt werden. Dies kann als Vorverarbeitungsphase für andere Bibliotheken verwendet werden, z. B. Lesen von Codes (EasyMatrixCode, EasyQRCode oder EasyBarcode), optische Zeichenerkennung (EasyOCR), Abgleich (EasyMatch, EasyFind), Messung (EasyGauge) oder Fehlererkennung (EasyObject oder EasySegment). Photometric Stereo ist in der Easy3D-Bibliothek verfügbar.


Entwickelt mit Unterstützung der technologischen Entwicklungsabteilung DG06
Entwickelt mit Unterstützung der technologischen Entwicklungsabteilung DG06


Easy3D Description
Easy3D Description

Easy3D>Easy3D ist die Basisbibliothek der 3D-Bibliotheken von Open eVision. Sie beinhaltet eine Reihe von Funktionen zum Verwalten von 3D-Depth-Maps, 3D-Punktewolken und 3D-ZMap-Objekten. Easy3D>Easy3D ist für die Verwendung der 3D-Bibliotheken von Open eVision erforderlich und ist im Lieferumfang von Easy3D>Easy3DLaserLine, Easy3D>Easy3DObject, Easy3D>Easy3DMatch oder dem 3D Bundle enthalten.


Kompatibilität mit vielen 3D-Sensoren
Kompatibilität mit vielen 3D-Sensoren

Die Easy3D-Bibliothek kann Daten von 3D-Sensoren von Drittanbietern importieren, z. B. Automation Technology, Azure Kinect, Benano, IDS Ensenso, Intel Realsense, Lucid Helios, LMI Gocator, Mech-Mind, Photoneo PhoXi, Shenzhen SinceVision (SSZN) und Zivid. Punktewolken und ZMaps werden effizient verwaltet und ermöglichen 3D-Verarbeitung und -Analysen.


Open eVision 3D Studio
Open eVision 3D Studio

Die Anwendung Open eVision 3D Studio vereinfacht die Konfiguration von Einzel- und Doppel-3D-Laserlinien-Inspektionssystemen mit dem Coaxlink Quad 3D-LLE-Framegrabber sowie den Easy3D- und Easy3DLaserLine-Bibliotheken.

Open eVision 3D Studio ist kostenlos und erfordert keine Lizenz.

Klicken Sie einfach auf OPEN EVISION 3D STUDIO HERUNTERLADEN und installieren Sie anschließend Open eVision. Beispielbilder, Handbücher und Beispielprogramme sind enthalten.


Alle Open eVision-Bibliotheken sind für Windows und Linux verfügbar
Alle Open eVision-Bibliotheken sind für Windows und Linux verfügbar

  • Windows 7 bis Windows 10 x86 (32 Bit) und x86-64 (64 Bit)
  • Windows 11 x86-64 (64 Bit)
  • Linux 64 Bit (x86-64 und ARMv8-A) mit einer glibc-Version ab 2.18


Punktewolkenverarbeitung
Punktewolkenverarbeitung

Dank eines 3D-Koordinatensystems der realen Welt enthält die 3D-Punktewolke nach der Kalibrierung verzerrungsfreie Daten. Verarbeiten von 3D-Punktewolken mit Easy3D-Funktionen wie Koordinatentransformation, Punktewolken zuschneiden und reduzieren, Ebenen finden und einpassen oder Teile ausrichten.


3D-Viewer
3D-Viewer

Verwendung des 3D-Viewers von Easy3D für eine interaktive 3D-Anzeige. Der 3D-Viewer kann Punktewolken und 3D-Objekte anzeigen. Dazu verwendet er die OpenGL-Schnittstelle und benötigt ein kompatibles Anzeigegerät.


Neo-Lizenzsystem
Neo-Lizenzsystem

  • Neo ist das neue Lizenzsystem von Euresys. Es ist zuverlässig, auf dem neusten Stand der Technik und jetzt zum Speichern von Open eVision- und eGrabber-Lizenzen verfügbar.
  • Mit Neo können Sie auswählen, wo Ihre Lizenzen aktiviert werden sollen: auf einem Neo-Dongle oder in einem Neo-Softwarecontainer. Sie kaufen eine Lizenz und entscheiden später.
  • Neo-Dongles bieten eine robuste Hardware und die Flexibilität der Übertragung von einem Computer auf einen anderen.
  • Neo-Softwarecontainer benötigen keine spezielle Hardware. Sie sind mit dem Computer verknüpft, auf dem sie aktiviert wurden.
  • Im Lieferumfang von Neo ist der dedizierte Neo-Lizenzmanager in zwei Ausführungen enthalten: Als intuitive, benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche und als Befehlszeilenschnittstelle zur einfachen Automatisierung der Neo-Lizenzverfahren.


Software
Host PC Operating System
  • Open eVision is a set of 32-bit and 64-bit libraries that require an Intel compatible processor with the SSE4 instruction set or an ARMv8-A compatible processor.
  • The Deep Learning Bundle is only available in the 64-bit Open eVision library.
  • Open eVision can be used on the following operating systems:
    • Windows 11 (64-bits)
    • Windows 10 (32- and 64-bits)
    • Windows 8 (32- and 64-bits)
    • Windows 7 (32- and 64-bits)
    • Linux 64 bits (x86-64 and ARMv8-A) with a glibc version greater or equal to 2.18
  • Since Open eVision 2.6, discontinued support of:
    • Windows Vista 32-bits Service Pack 1
    • Windows XP 32-bits Service Pack 3
    • Windows Embedded Standard 2009 32-bits
  • Remote connections
    • Remote connections are allowed using remote desktop, TeamViewer or any other similar software.
  • Virtual machines
    • Linux virtual machines are supported. Microsoft Hyper-V and Oracle VirtualBox hypervisors have been successfully tested.
    • Windows virtual machines are not supported.
  • Minimum requirements:
    • 2 GB RAM to run an Open eVision application
    • 8 GB RAM to compile an Open eVision application
    • Between 100 MB and 2 GB free hard disk space for libraries, depending on selected options.
APIs
  • Supported Integrated Development Environments and Programming Languages:
    • Microsoft Visual Studio 2008 SP1 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2010 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2012 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2013 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2015 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2017 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2019 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • Microsoft Visual Studio 2022 (C++, C#, VB .NET, C++/CLI)
    • QtCreator 4.15 with Qt 5.12
  • Since Open eVision 2.5.1, discontinued support of:
    • Borland C++ Builder 6.0 update 4 (C++)
    • CodeGear Delphi 2009 (Object Pascal)
    • CodeGear C++ Builder 2009 (C++)
    • Microsoft Visual Studio 6.0 SP6 (C++, Basic)
    • ActiveX API
  • Since Open eVision 2.4.1, discontinued support of:
    • Embarcadero RAD Studio XE4 and XE5 (C++, Object Pascal, 32 bits only)
Ordering Information
Product code - Description
Optional accessories
Connector Inspection

Inspektion von Steckverbindern

3D-Positionssteuerung der Stiftköpfe eines Steckverbinders
Zugehörige Produkte
Easy3D , Easy3DLaserLine , Easy3DMatch , Easy3DObject
Measurement

Überprüfung der Maßhaltigkeit

Object Location

Objektpositionierung für Pick-and-Place-Anwendungen