Learn more about our product features:
 

Grablink Full XR

Framegrabber für 1 CameraLink-Kamera in Full-Konfiguration mit Unterstützung extra langer Kabel

Im Überblick
  • Für 1 CameraLink-Kamera, 80 Bit, mit Full-, Medium- oder Base-Konfiguration
  • Direkt mit Hunderten von auf dem Markt erhältlichen CameraLink-Kameras kompatibel
  • Unterstützt PoCL (Power over Camera Link)
  • ECCO+: Doppelte maximale Camera Link-Kabellänge
  • Kompatibel mit PoCL SafePower
  • PCIe x4 Bus: 850 MB/s kontinuierliche Übertragungsbandbreite
  • Umfassende Funktionen mit 10 digitalen I/O-Leitungen
  • Memento Event-Logging-Tool

Vergleichen Händler


<a target="_blank" href="https://www.euresys.com/ecco" >ECCO+</a>: Erweiterter CameraLink-Kabeleinsatz
ECCO+: Erweiterter CameraLink-Kabeleinsatz

  • Verwenden Sie längere Camera Link-Kabel (bis zu 20 Meter lang)!
  • Laden Sie dieses Dokument für weitere Informationen herunter.


High-Performance DMA (Direct Memory Access)
High-Performance DMA (Direct Memory Access)

  • Direkte Übertragung an vom Benutzer zugewiesene Arbeitsspeicher- und Hardwarekarten, die PCI-Adressen bereitstellen
  • Hardware Scatter-Gather-Unterstützung
  • 64-Bit-Adressierungsfähigkeit


Trigger-Fähigkeiten für Zeilenscans

  • Der Grablink-Framegrabber steuert die Abtastrate der Kamera anhand von Signalen, die er von einem Bewegungsencoder empfängt. Wenn sich Teile schneller bewegen, erhöht sich die Zeilenerfassungsrate der Kamera. Wenn sich Teile langsamer bewegen, verringert sich die Zeilenerfassungsrate der Kamera.
  • Die Grablink-Karten interpretieren A/B-Signale von Quadratur-Bewegungsencodern, um die Richtung (vorwärts oder rückwärts) des sich bewegenden Teils zu ermitteln.
  • Optional kann der Grablink angewiesen werden, Zeilen nur dann zu erfassen, wenn sich das Objekt vorwärts bewegt oder nur dann, wenn es sich rückwärts bewegt.
  • Die sogenannte Funktion „ Backward Motion Cancellation“ unterbricht die Erfassung, wenn eine Rückwärtsbewegung erkannt wird. Die Zeilenerfassung wird automatisch fortgesetzt, wenn sich die Bewegung wieder in die Vorwärtsrichtung ändert, und zwar genau an der Stelle, wo die Erfassung unterbrochen wurde.
  • Mit einem Rate Converter kann die Kamera Zeilen erfassen, die eine programmierbare niedrigere oder höhere Auflösung als die Auflösung des Bewegungsencoders haben. Dies gibt dem Designer während der Entwicklung der Anwendung unglaublich viel Spielraum und Flexibilität.
  • Mit einem Rate Divider kann die Kamera Zeilen mit einer niedrigeren Auflösung als die des Bewegungsencoders erfassen. Er teilt die Frequenz des eingehenden Encodersignals mit einer programmierbaren ganzen Zahl.


Direkt mit Hunderten von auf dem Markt erhältlichen CameraLink-Kameras kompatibel
Direkt mit Hunderten von auf dem Markt erhältlichen CameraLink-Kameras kompatibel

Sehen Sie sich unsere Seite zur Kompatibilität von Kameras an (im Support-Menü), um die entsprechenden CAM-Dateien herunterzuladen.


Trigger-Fähigkeiten für Flächenscans

  • Wenn sich das Teil in seiner Position befindet, wird die Erfassung mithilfe eines Triggers ausgelöst. Hardware-Trigger kommen von den Grablink I/O-Leitungen. Software-Trigger kommen von der Anwendung.
  • Eine optionale Triggerverzögerung ist verfügbar, um die Erfassung entsprechend einer programmierbaren Zeit zu verschieben.
  • Eine Funktion zur Dezimierung von Triggern ermöglicht das Überspringen einiger Trigger.
  • Mit der Belichtungssteuerung der Kamera kann die Anwendung die Belichtungszeit der Kamera steuern.
  • Nach Beginn der Erfassung generiert die Grablink-Karte zum entsprechenden Zeitpunkt ein Signal, das ein an die Ausgangsleitung angeschlossenes Beleuchtungsgerät steuert.


Flexible Zeilenkamera-Anwendung mit einem Rate Converter

  • Der Rate Converter ist ein intelligenter, programmierbarer Frequenzvervielfacher/-teiler.
  • Wird mit Bewegungsencodern und Zeilenkameras verwendet und ermöglicht dem Anwender das Seitenverhältnis der Pixel im Bild auszuwählen.
  • Er bietet eine Möglichkeit, die Erfassungskette so zu kalibrieren, dass problemlos quadratische Pixel (Seitenverhältnis von 1:1) erreicht werden.


Universelle I/O-Leitungen
Universelle I/O-Leitungen

  • Kompatibel mit einer breiten Palette an Sensoren und Bewegungsencodern.
  • Highspeed-Differenzeingänge: Quadratur-Bewegungsencoder unterstützt bis zu 5 MHz.
  • Getrennte Strommesseingänge: 5 V, 12 V, 24 V Signalspannungen akzeptiert, bis zu 50 kHz, einzeln galvanisch getrennt bis 500 VAC RMS.
  • Galvanisch getrennte Kontaktausgänge.


Trigger-Fähigkeiten für Zeilenscans

Grablink unterstützt die kontinuierliche Abtastung von Endlosmaterialien (um endlose, sich kontinuierlich bewegende Oberflächen zu prüfen, ohne eine einzige Zeile auszulassen) und die Abtastung einzelner Objekte (um das Bild von Objekten zu erfassen, die sich vor der Kamera bewegen).

  • Wenn sich das Teil in seiner Position befindet, wird die Erfassung mithilfe eines Triggers ausgelöst. Hardware-Trigger kommen von den I/O-Leitungen der Karte. Software-Trigger kommen von der Anwendung.
  • Nach dem Start wird die Erfassung mit einer der folgenden Optionen fortgesetzt:
    • Unendlich (für Web-Inspektionsanwendungen)
    • Eine programmierbare Anzahl an Zeilen (um das Bild von Objekten mit bekannter Länge zu erfassen)
    • Bis ein End-Trigger empfangen wird (um das Bild von Objekten mit variabler Länge zu erfassen)
  • Eine optionale Triggerverzögerung ist verfügbar, um den Beginn der Erfassung entsprechend einer programmierbaren Anzahl an Zeilen zu verschieben.


Treiber für Windows und Linux verfügbar
Treiber für Windows und Linux verfügbar


Mechanical
Format Standard profile, half length, 4-lane PCI Express card
Cooling method Air-cooling, fanless
Mounting For insertion in a standard height, 4-lane or higher, PCI Express card slot
Connectors
  • 'BASE' on bracket:
    • 26-position Shrunk Delta Ribbon (SDR) socket
    • Camera Link Base connector
  • 'MEDIUM/FULL'
    • 26-position Shrunk Delta Ribbon (SDR) socket
    • Camera Link Medium/Full/80-bit connector
  • 'EXTERNAL I/O' on bracket:
    • 26-pin 3-row high-density female sub-D connector
    • I/O lines and power output
  • 'INTERNAL I/O' on PCB:
    • 26-pin 2-row 0.1" pitch pin header with shrouding
    • I/O lines and power output
  • 'POWER INPUT' on module:
    • 4-pin MOLEX power socket
    • 12 VDC power input for PoCL camera and I/O power
Dimensions L 167.65 mm x H 111.15 mm L 6.6 in x H 4.38 in
Weight 136 g, 4.80 oz
Host bus
Standard PCI Express 1.0
Link width 4 lanes
Link speed 2.5 GT/s (PCIe 1.0)
Maximum payload size 1024 bytes
DMA 32- and 64-bit
Peak delivery bandwidth 1,024 MB/s
Effective (sustained) delivery bandwidth
  • Up to 833 MB/s for a PCI Express payload size of 256 bytes and 64-bit addressing
  • Up to 844 MB/s for a PCI Express payload size of 256 bytes and 32-bit addressing
  • Up to 754 MB/s for a PCI Express payload size of 128 bytes and 64-bit addressing
  • Up to 780 MB/s for a PCI Express payload size of 128 bytes and 32-bit addressing
Power consumption Max. 9.9 W; Typ. 8.2 W (1.0 A @ 3.3V;0.41 A @+12V)
Camera / video inputs
Interface standard(s) Camera Link 2.0
Connectors Two Shrunk Delta Ribbon (SDR) Miniature Camera Link (MiniCL)
ECCO - Extended Camera Link Cable Operation ECCO+
Number of cameras One 80-bit (10 x 8-bit taps), Full, Medium or Base camera
Maximum aggregated camera data transfer rate 6.8 Gbit/s (850 MB/s)
Camera Link configuration Base, Medium, Full, 80-bit (10 x 8-bit taps)
Camera Link clock frequency From 20 MHz up to 85 MHz
PoCL (Power over Camera Link) Two independent PoCL SafePower compliant controllers with overload, over-voltage and short-circuit protections
Camera types
  • Gray-scale and color (RGB and Bayer) cameras
  • Area-scan and line-scan cameras
Camera pixel formats supported Monochrome, Bayer, and RGB (PFNC names):
  • Mono8, Mono10, Mono12, Mono14, Mono16
  • BayerXX8, BayerXX10, BayerXX12, BayerXX14, BayerXX16 where XX = GR, RG, GB, or BG
  • RGB8, RGB10, RGB12, RGB14, RGB16
Area-scan camera control
Trigger
  • Precise control of asynchronous reset cameras, with exposure control.
  • Support of camera exposure/readout overlap.
  • Support of external hardware trigger, with optional delay and trigger decimation.
Strobe
  • Accurate control of the strobe position for strobed light sources.
  • Support of early and late strobe pulses.
Line-scan camera control
Scan/page trigger
  • Precise control of start-of-scan and end-of-scan triggers.
  • Support of external hardware trigger, with optional delay.
  • Support of infinite acquisition, without missing line, for web inspection applications.
Line trigger
  • Support for quadrature motion encoders, with programmable noise filters, selection of acquisition direction and backward motion compensation.
  • Rate Converter tool for fine control of the pixel aspect ratio.
  • Rate Divider tool
Line strobe
  • Accurate control of the strobe position for strobed light sources.
On-board processing
On-board memory 128 MB (64 MB for image data)
Image data stream processing
  • Unpacking of 10-/12-/14-bit to 16-bit with selectable justification to LSb or MSb
Input LUT (Lookup Table)
  • Monochrome: 8-bit, 10-bit or 12-bit per pixel, up to 1000 MPixel/s
  • RGB: 3x8-bit, 3x10-bit or 3x12-bit per pixel, up to 250 MPixel/s
Bayer CFA to RGB decoder
  • Advanced interpolation method using average and median functions on a 3x3 kernel
  • Up to 225 MPixel/s
General Purpose Inputs and Outputs
Number of lines 10 I/O lines:
  • 2 differential inputs (DIN)
  • 4 isolated inputs (IIN)
  • 4 isolated outputs (IOUT)
Usage
  • The input lines can be used by the acquisition channel as:
    • Camera frame trigger source (area-scan only)
    • Acquisition sequence trigger source (area-scan only)
    • Camera line trigger source (line-scan only)
    • Page acquisition trigger source (line-scan only)
    • Page acquisition end trigger source (line-scan only)
    • (Quadrature) motion encoder input (line-scan only)
  • The IOUT 1 output line can be used by the acquisition channel as:
    • Illumination strobe output
  • All the input lines can be used as general purpose inputs
  • All the output lines can be used as general purpose outputs
Electrical specifications
  • DIN: High-speed differential inputs compatible with ANSI/EIA/TIA-422/485 differential line drivers and complementary TTL drivers
  • IIN: Isolated current-sense inputs with wide voltage input range up to 30V, compatible with totem-pole LVTTL, TTL, 5V CMOS drivers, RS-422 differential line drivers, potential free contacts, solid-state relays and opto-couplers
  • IOUT: Isolated contact outputs compatible with 30V / 100mA loads
Filter control
  • Glitch removal filter available only on input lines used as trigger sources
  • Configurable with five time constants:
    • 100 ns, 500 ns, and 2.5 µs for trigger / page trigger / page end trigger sources
    • 40 ns, 100 ns, 200 ns, 500 ns, 1 µs, 5 µs, 10 µs for line trigger sources
Power output Non-isolated, +5V, 1A and +12V, 1A, with electronic fuse protection
Software
Host PC Operating System
  • Microsoft Windows 10, 8.1, 7 for x86 (32-bit) and x86-64 (64-bit) processor architectures
  • Linux for x86 (32-bit) and x86-64 (64-bit) processor architectures
Refer to release notes for details
APIs
  • MultiCam 32- and 64-bit binary libraries (Windows and Linux), for ISO-compliant C/C++ compilers
Environmental conditions
Operating ambient air temperature 0 to +50 °C / +32 to +122 °F
Operating ambient air humidity 10 to 90% RH non-condensing
Storage ambient air temperature -20 to +70 °C/ -4 to +158 °F
Storage ambient air humidity 10% to 90% RH non-condensing
Certifications
Electromagnetic - EMC standards
  • European Council EMC Directive 2004/108/EC
  • United States FCC rule 47 CFR 15
EMC - Emission
  • EN 55022:2010 Class B
  • FCC 47 Part 15 Class B
EMC - Immunity
  • EN 55024:2010 Class B
  • EN 61000-4-2
  • EN 61000-4-3
  • EN 61000-4-4
  • EN 61000-4-5
  • EN 61000-4-6
KC Certification Korean Radio Waves Act, Article 58-2, Clause 3
Flammability PCB compliant with UL 94 V-0
RoHS European Union Directive 2015/863 (ROHS3)
REACH European Union Regulation 1907/2006
WEEE Must be disposed of separately from normal household waste and must be recycled according to local regulations
Ordering Information
Product code - Description
HS Acquisition

Highspeed-Bilderfassung für AOI-, 3D SPI-, 3D Lead/Ball-Inspektionssysteme.

Die Coaxlink- und Grablink-Karten sind zuverlässige industrielle Framegrabber, die eine robuste und stabile Bilderfassung von den schnellsten Digitalkameras auf dem Markt ermöglichen. Sie liefern präzise Kamerasteuerungs- und Synchronisierungsfunktionen.
  • AOI-Systeme (automatische optische Inspektion, engl. Automated Optical Inspection)
  • 3D-SPI-Systeme (Lotpasteninspektion, engl. Solder Paste Inspection)
  • 3D-Lead-/Ball-Inspektionssysteme
LS Acquisition Elec

Line-Scan-Bilderfassung mit sehr hoher Auflösung für Flachbildschirminspektion und Solarzelleninspektion

Die Coaxlink- und Grablink-Karten sind zuverlässige industrielle Framegrabber, die eine robuste und stabile Bilderfassung von den schnellsten Digitalkameras auf dem Markt ermöglichen. Sie liefern präzise Zeilenkamerasteuerungs- und Synchronisierungsfunktionen.
LS Acquisition Man

Line-Scan-Bilderfassung für Oberflächeninspektionssysteme

Die Coaxlink- und Grablink-Karten sind zuverlässige industrielle Framegrabber, die eine robuste und stabile Bilderfassung von den schnellsten Digitalkameras auf dem Markt ermöglichen. Sie liefern präzise Zeilenkamerasteuerungs- und Synchronisierungsfunktionen.
LS Acquisition Textile

Line-Scan-Bilderfassung für Textilinspektionen

Die Coaxlink- und Grablink-Karten sind zuverlässige industrielle Framegrabber, die eine robuste und stabile Bilderfassung von den schnellsten Digitalkameras auf dem Markt ermöglichen. Sie liefern präzise Zeilenkamerasteuerungs- und Synchronisierungsfunktionen.
HS AcquisitionPrinting

Line-Scan-Bilderfassung mit hoher Geschwindigkeit für Druckinspektionssysteme

  • Druckinspektion für Pakete
  • Druckinspektion für Etiketten